Mittelmeer-feeling mitten in Deutschland

Aus dem Training einer Autorengruppe:

Die Texter-Aufgabe lautete:

schreibe einen Text darüber, wie schön es ist, einen MEDITERRANEN Garten mit prächtigen Pflanzen zu besitzen.

Der Text behandelt – ausschliesslich – die Freude an mediterranen Planzen und beinhaltet (NICHT als Keywords!) folgende Worte:

  • palmenduengen
  • blumenduengen
  • pflanzenduengen
  • Olivenduenger
  • Hanfpalmenduenger
  • Universalpflanzenduenger
  • Freilandpalmenduenger
  • Maulwurf vertreiben

KEINE Erklärungen oder Empfehlungen.

Beispiel:

Währende Stefan den Olivendünger im Schuppen suchte, diskutierten Kim und Mona, wie sie den Maulwurf vertreiben könnten. Ausgerechnet bei der Hanfpalme hatte der kleine blinde mit den starken Schaufelhändchen 3 Erdhügel hinterlassen. Maulwürfe stehen unter Naturschutz, aber die jungen Leute wollten die Maulwürfe aus Liebe zur Natur sowieso sanft vertreiben.

Beispiel Ende

Lebensfreude im mediterranen Garten

Mittelmeer-feeling mitten in Deutschland

nachfolgendes Gedicht ist NICHT von mir ( Marion Schanne ) aber die junge Texterin freut sich riesig, dass ihr Werk hier als Gastartikel veröffentlicht wurde.

Lebensfreude im mediterranen Garten

Mittelmeer-feeling mitten in Deutschland

Etwas mehr Freude will ich im heimischen Garten.
Der Frühling ist da. Lange musste ich warten.
Es wird nun Zeit fürs Palmendüngen.
Mein Mann wirft den Grill an. Das wird ein großes Vergnügen.

Die Kinder rennen fröhlich auf dem grünen Rasen.
Sie tollen umher und füttern die lustigen Hasen.
Doch auf einmal sehen sie einen Maulwurf beim Graben.
Das war ein Chaos: Das Kann ich euch sagen!

Wir versuchen den Maulwurf sanft zu vertreiben.
Aber er fühlt sich wohl und will bei uns bleiben.

Mach´ ich eben was anderes:

Ich geh in den Schuppen und suche den Freilandpalmendünger.
Mein Kreuz schmerzt heftig. Ich werde auch nicht jünger.

Den Hanfpalmendünger holt mein Mann aus der Garage.
Wenn der Garten nicht topp aussieht, wär das eine Blamage.
Was würden bloß die Nachbarn sagen?
Bei ihrem Olivendünger tun sie ja immer klagen.

In unserem Garten da blühen schon die Rosen.
Mein Mann steht schon da in Stiefeln und Arbeitshosen.
Über die Wahl der richtigen Dünger streiten wir uns immer wieder.
„Nimm Universalpflanzendünger! Der ist gut für unseren Flieder.“

Unser mediterraner Garten ist einfach ein Traum.
Vor lauter Blumen und Gras sieht man unser Haus kaum.
Ich schau auf meine Veilchen und zum Blumendüngen wird es Zeit,
Denn zum Pflanzendüngen bin ich jederzeit bereit.

Die Mimosen und Rosen, Blausternchen und Mohn.
Sie strahlen prächtig. Mit ihnen verdienen wir unseren Lohn.
Unser mediterraner Garten ist schön, hier fühlt sich jeder wohl.
In unserem Gemüsebeet wächst gesunder Knobi und Kohl.

Am liebsten jedoch mag ich unsere Orangen und Zitronen.
Die zarten Blüten duften. Wir müssen sie gut schonen.
Gedüngt haben wir alles und gegossen die Pflanzen.
Und nachts können wir jetzt sorgenlos unter dem Nachthimmel tanzen.

– Textaufgabe Ende – 

Gastartikel, Autorin Kontakt TB-2869